Neue Leistungsziffern Zuschläge z. B. 03008 (Hausarzt-Vermittlungsfall) oder 13982B (Terminvermittlungsfall Fachärzte) erfassen

Leider erhält die Fa. Medatixx von der KBV nicht immer direkt die aktuellen Leistungsziffern.

z.B. aktuell die Zuschlagsziffern für die Terminvermittlung. Diese muss ich vorab manuell einpflegen

Hausarztvermittlungsfall

Ziffern manuell anlegen

  • System –> Stammdaten –> EBM2000
  • Im Direktsuchfeld gebe ich die neue Ziffer 03008 ein und drücke <retrun>
  • Im Kurztextfeld trage ich die Legende der Ziffern ein

Ziffer abrechnen

Leistungsziffer 03008 und Ordinationsgebühr erfassen

Mit Doppelklick im Begründungsfeld der Ziffer 03008 klicken und im Feld 5003 die BSNR des verm. Facharztes eintragen


Zuschläge für (fast) alle Fachrichtungen für einen TSS-Terminfall

Die Leistungsziffer muss wie bei den Ordinationsgebühren pro Altersgruppe erfasst werden und mit Buchstaben je nach Länge der Wartezeit auf den Termin mit dem Buchstaben B, C oder D (50 Prozent: Termin innerhalb von acht Tagen › 30 Prozent: Termin innerhalb von neun bis 14 Tagen › 20 Prozent: Termin innerhalb von 15 bis 35 Tagen)

 

Beispiel für die Ziffer 13648 (Zusatzpauschale Patienten vom 19. Bis zum vollendeten 54 Lebensjahr) Pneumologie:

  • 13648 Zusatzpauschale TSS-Terminvermittlung
  • 13648A Zusatzpauschale TSS-Terminvermittlung
  • 13648B Zusatzpauschale TSS-Terminvermittlung (Termin innerhalb 8 Tagen)
  • 13648C Zusatzpauschale TSS-Terminvermittlung (Termin innerhalb von 9 - 14 Tagen)
  • 13648C Zusatzpauschale TSS-Terminvermittlung (Termin innerhalb von 15 - 35 Tagen)

Bis zum erscheinen des x.isynet Updates 19.4 Ende des Quartals 3.2019 müssen die Ziffern manuell angelegt und abgerechnet werden. Mit dem Update 19.4 werden die Ziffern im System automatisch abgeglichen. 

 

Weiterhin übernimmt x.isynet ab der Version 19.4 automatisch die Umwandlung der eigegebenen Ziffern in die Ziffern der passenden Altersgruppe. Trägt man dann z. B. die Ziffer 13648B ein und der Patient ist nicht zwischen 19 und 54 Jahre alt, wird automatisch in die passende Ziffer umgewandelt, z. B. in die 13982B.

 

Ziffern manuell erfasseN

Beispiel für die Pneumologie

  • System – Stammdaten – EBM2000
  • Im Direktsuchfeld gebe ich die neue Ziffer 13982B ein und drücke <Return>
  • Im Kurztextfeld trage ich die Legende der Ziffern ein

 


Ergänzende Informationen

Download
Information zu eTSS Leistungsziffern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 131.0 KB