Covid-Impfstoffbestellung (Sprechstundenbedarf)

Für die Bestellung soll das Arzneimittelrezept – das Formular Muster 16 verwendet werden.

Als Kostenträger gilt das Bundesamt für Soziale Sicherung (BAS) mit der IK 100038825 ; VKNR 38825.

Laut Vorgabe der KBV gehören keine Adressdaten auf das Sprechstundenbedarfsrezept, die Bedruckung erfolgt mit der zugehörigen Kasse, welche anhand des eingestellten KV-Gebietes der Praxis selbstständig gezogen wird und LANR/BSNR der Praxis, sowie dem Stempel.

 

Adressdaten im Formularkopf sind:

  • Name, Vorname, Geb.-Datum: keine KBV-Vorgabe (mit KV klären)
  • PLZ und Ort der Praxis angeben 

Für den Fall muss ein Pseudo-Patient, mit dem entsprechenden Kostenträger (BAS), angelegt werden, über den dann das Rezeptformular (Muster 16 ) ausgestellt werden kann. Wie dieser Patient genau benannt werden soll (Name, Vorname usw.) sollte vorher mit der jeweiligen KV geklärt werden, da ohne die Patienten- und Rezepterstellung zwingend entsprechen de Angaben benötigt werden.

Beispiel

Rezeptschreibung

  1. Verordnungsmodul aufrufen
  2. Manuelle Verordnung anklicken

 

Beispiel: Bestellung für Erstimpfungen: 

„30 COVID-19-Impfstoffdosen plus erforderliches Impfzubehör“

 

Beispiel: Bestellung für Erst- und Zweitimpfungen: 

„50 COVID-19-Impfstoffdosen plus erforderliches Impfzubehör, davon 18 Impfstoffdosen Comirnaty BioNTech/Pfizer und 10 Impfstoffdosen COVID-19-Vaccine AstraZeneca für Zweitimpfungen“