Versand der eAU nur an die Techniker Krankenkasse möglich

Derzeit ist nur die Techniker Krankenkasse in der Lage, eAUs zu empfangen, die Sie mit x.isynet an die Krankenkasse Ihrer Patienten versenden. Alle anderen Krankenkassen, die seit vergangenem Donnerstag, 16.09.2021, um

15 Uhr, neu am eAU-Versand teilnehmen, können aus technischen Gründen keine eAUs aus x.isynet empfangen.

 

Bitte versenden Sie daher ab sofort – und bis zur Installation des Quartalsupdates 21.4, welches voraussichtlich am 24.09.2021 erscheint, keine eAU mehr an eine andere Krankenkasse als die Techniker Krankenkasse. Drucken Sie in diesem Fall bitte unbedingt alle drei Exemplare des Formulars auf Papier aus und geben Sie dem Patienten das Exemplar für seine Krankenkasse wie gewohnt mit.